Grosse Keilrahmen bespannen

Sie sind hier: > Iz Maglow .de

> Grosse Keilrahmen bespannen

Wie bespanne ich große Keilrahmen mit Leinwand?

Bei sehr großen Bildformaten stellt sich immer wieder die Frage wie bespanne ich Keilrahmen mit Leinwand am effizientesten, ohne dass sich der Bildträger nach dem Grundieren oder später nach der Fertigstellung der Malerei verzieht.

Viele Maler wählen nicht den fabrikfertig bespannten Leinwandkeilrahmen vom Fachhandel für Künstlerbedarf, sondern erwerben die Keilrahmenleisten mit Spannkeilen und eine bevorzugte Malerleinwand als Meterware gesondert.

Spanne Leinwand auf Keilrahmen von einem Keilrahmenkreuz zum Nächsten Leinwand in gleichem Abstand festtackern

Bei großen Keilrahmen sind stabilisierende Keilrahmen-Kreuze unumgänglich. Je größer die Formate der Leinwände gewählt werden, desto stärker und reißfester muss auch die verwendete Malerleinwand sein. So zählen Nessel-Leinwand und Baumwolltuch mit Leinenoptik neben der klassischen Rohleinwand zu den idealen Bespannungen für Malgründe von großen Ölbildern, Acryl- und Gouachemalereien.

Ein wichtiges Werkzeug zum Bespannen grosser Keilrahmen ist eine Spannzange, die das Stretchen des Maltuchs über die lange Fläche erleichtert und eine gleichmäßige Oberflächespannung des ganzen Bildträgers ermöglicht.
Desweiteren erleichert elektrische Handtacker das Einschießen der Tackerklammern und ein zügiges Aufspannen des Leinenstoffs auf den Holzrahmen. Manche modernen Akkutacker können übrigens auch Nagelstifte zum Befestigen des Baumwollstoffs in die Keilrahmenleisten verschießen.

Beginnen Sie das Bespannen eines Keilrahmens beim Bildmittelpunkt, den Sie erstmal über die Mitten der Seitenlängen fixieren. Danach unterstützen Sie die Spannung dieses Mittelpunkts durch die Befestigung der Diagonalen zwischen den Eckpunkten der Bildfläche. Das Maltuch sollte nur so festgespannt sein, dass es auf Druck noch ein wenig nachgeben kann. Sie sollten immer darauf achten, dass Sie den Baumwollstoff gleichmäßig spannen, aber nicht bis zum letztmöglichen Zug, da sich jedes Leinengewebe während des anschließenden, feuchten Grundiervorgangs noch einmal deutlich zusammenziehen wird. Solchermasen überdehnte Leinwandbespannungen werden jede große, stabile Keilrahmenkonstruktion unweigerlich verziehen und es wird kaum gelingen, diesen verzogenen Malgrund plan an eine Wand zu hängen.

Dann spannen Sie entlang der Längsseiten die einzelnen Segmente zwischen den Querstreben der Keilrahmenkreuze. Gehen Sie jeweils von der Bildmitte in Richtung Eckpunkt und spannen Sie je beide Seiten eines jeden Teilsegments bevor Sie zum nächsten übergehen.
Üben Sie, neben der Zugspannung zur Bildmitte, auch immer einem leichten Zug zu den Eckpunkten hin aus.

Wie bespanne ich Keilrahmen mit Leinwand? Maltuch an den Ecken flach verteilen

Es ist außerdem von großer Bedeutung, dass Sie die Gewebestruktur beachten und Kette und Schuss der Gewebefasern parallel zu den Keilrahmenrändern verlaufen lassen. Tackern Sie das Leinenmaltuch in gleichgroßen Abständen von maximal 10 cm entweder an den Seitenkanten oder auf der Rückseite des Keilrahmens, so dass am Leinwandrahmen keine Befestigungsklammern zu sehen sind. Dies lässt Ihnen die Möglichkeit das vollendete Gemälde ohne zusätzlichen Bilderrahmen zu präsentieren.

Nachdem beide Längsseiten des Keilrahmens festgetackert sind, können Sie die beiden Kurzseiten mit Leinwand bespannen. Arbeiten Sie wieder von der Rahmenmitte zu den Ecken hin und spannen Sie das Maltuch gleichmäßig und ohne das Tuch zu überdehnen. Jedermann spanne Leinwand auf Keilrahmen mit individueller Zugkraft, doch vermeiden Sie auf alle Fälle eine Überspannung des Malertuchs.

Geeignete Leinwandmeterware zum Bespannen von grossen Keilrahmen ist kräftiges Reinleinen, starkes Baumwollgewebe, Nesselleinwand und grobe Rupfenleinwand, welche den Malgrund mit einer deutlich sichtbaren Eigenstruktur prägen wird. Sollte das bemalte Leinentuch nach Jahren uneben oder wellig werden, ermöglichen Ihnen die Spannkeile in den Ecken des Keilrahmens das fertige Kunstwerk noch leicht nachzuspannen.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, verlinken Sie bitte direkt zu dieser Seite :
<a href="http://www.izmaglow.de/kuenstlerbedarf/keilrahmen-bespannen.html">Große Keilrahmen bespannen</a>

Sitemap  
Kontakt  

© 1999-2018 : Alle Rechte vorbehalten

Wie Sie große Keilrahmen richtig bespannen