Kunstinformation zur Bali-Malerei von Iz Maglow

Sie sind hier: > Iz Maglow .de

> ART-NEWS ZU BALI-MALEREIEN

Kunst-News zur Bali-Malerei von Iz Maglow

TROPENPARADIES BALI

Bali ReisernteBali Art / Balinesen

Auf der kleinen Tropeninsel im "Ring of Fire" des indonesischen Archipels leben auf 150 km Ost-West und 80 km Nord-Süd-Ausdehnung über 3 Millionen Balinesen. Die meisten Balinesen sind Hindus und noch heute bestimmen ihre religiösen Riten und überlieferten Traditionen den balinesischen Alltag genau wie vor 100 Jahren. Die Ungewissheit und allgegenwärtige Bedrohung des friedlichen Lebens durch mögliche Vulkanausbrüche und Erdbeben haben die Menschen zu gläubigen Tempelgängern gemacht, die in jedem Monat mehrere Zeremonien farbenfroh ausrichten und aufwendig begehen.

HINDUKULTUR VON BALI

Bali ZeremonieBali Art / Zeremonie

Die farbigen Sarong, die traditionelle Bekleidung für Männer und Frauen, in denen sich die sehr festlich geschmückten Inselbewohner zu ihren häufigen Tempelzeremonien begeben, waren eine der ersten Inspirationen für die Bali-Malerei von Iz Maglow.

Bali OpfergabenBali Kunst / Opfergaben

Wie in vielen seiner Balibilder, tragen die Frauen hohe Opferpyramiden aus aufgetürmten Früchten auf ihren Köpfen zum Tempel. Während zu festlichen Anlässen teure Ikat-Webstoffe zu Ehren kommen, dienen im balinesischen Alltag dekorierte Batikstoffe als dominierendes Bekleidungsstück (neben den globalen Alltags-Modetrends und Marken.)

HISTORISCHES BALI

Balinesische Totenverbrennung eines Fürsten 2006

Das versteckte Tropenparadies mit den Insulanern, die in Bescheidenheit und in Harmonie mit ihrer Inselwelt leben ist heute einem modernen Reiseziel gewichen, wo auch die meisten Errungenschaften modernen Lebens nicht mehr unbekannt sind. Die Balinesen haben jedoch einen interessanten Weg eingeschlagen, auf dem sie sowohl traditionelle Riten ihrer Vorfahren pflegen als auch die Vorteile neuzeitlicher Industrialisierung integrieren. Wer erstmals nach Bali kommt, liebt nach wie vor die Freundlichkeit und Gelassenheit der Balinesen.

Auch außerhalb feierlich ausgerichteter Feste kreieren die Balinesen kunstvoll geflochtene Schalen und Körbchen in denen sie verschiedene Blüten und duftende Räucherstäbchen legen um die vielen Dämonen ihrer spirituellen Welt zu besänftigen und ihre Hindugötter zu erfreuen.

Festlich gekleidete Balinesin

Die historischen schwarz-weiss Aufnahmen des Films Virgins of Bali aus dem Jahr 1932 schildern das tropische Bali als einen Ort paradiesischer Harmonie an dem die Menschen ihr Leben ganz im Einklang mit der Natur leben. Der Film, der bis vor kurzem auf YuoTube zu sehen war, zeichnet im ersten Filmabschnitt den Beginn eines balinesischen Alltags nach und zeigt die unbeschwerten Inselbewohner bei ihren allmorgendlichen Tätigkeiten.

Der 2. Teil des schwarz-weiss Films widmet sich dem alltäglichen Marktalltag und dem Zusammenleben der Menschen. Im 3. Teil dokumentiert der Film die Vorbereitungen und den Ablauf einer Heiratszeremonie. Leider wurde diese interessante Dokumentation bei YouTube wieder entfernt. Die ursprüngliche Adresse war: http://www.youtube.com/watch?v=hLmFfs86Vyk

IZ MAGLOW's BALI-BILDER

- Bali Impressionen
- Zeremonien in Bali
- Häuser und Tempel
- Balis Religion
- Balinesischer Tanz
- Mythen von Bali
- Menschen in Bali
- Modern Times
- Expressive Studien
- Bali Kunst: Umbul2

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, verlinken Sie bitte direkt zu dieser Seite :
<a href="http://www.izmaglow.de/news-de/bali-traditionell.html">Iz Maglow Bali-Art</a>

Sitemap  
Kontakt  

© 1999-2018 : Alle Rechte vorbehalten

Informationen zur Bali-Kunst von Iz Maglow